Nachbericht Hausener Dorfweihnacht, 7.12.2019

Das Wetter war uns leider auch in diesem Jahr nicht wohlgesonnen und so regnete es am Samstag nicht nur während des Aufbaus. Trotz des Sauwetters waren viele Besucher gekommen und ließen sich Kutteln, Flammkuchen, Waffeln oder Wurst schmecken. Auch der dieses Jahr erstmalig angebotene weiße Glühwein fand schnell seine Anhänger. Um 18 Uhr spielten die Musiker des Vereins weihnachtliche Klänge und als „Lasst uns froh und munter sein“ erklang, war den Kindern auf dem Platz schon klar, was dies bedeutet: Der Nikolaus und sein Gefährte sind im Anmarsch. Natürlich bekam wieder jedes kleine und auch große Kind ein Geschenk, aber auch die vielen Helfer an den Ständen und die Feuerwehr, die sich ihren traditionellen Besuch nicht nehmen ließ, wurden nicht vergessen.

Wir freuen uns, dass viele dem Regen mit Schirm und guter Laune getrotzt haben und erschienen sind. Danke!

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben und bei allen Gästen für Ihr Kommen. Bis nächstes Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s